Erneuter Teilnehmerrekord beim VOLVO Tierparklauf

Bereits zum achten Mal trafen sich am vergangenen Sonntag junge und alte Sportbegeisterte im Tierpark Berlin, um beim 8. VOLVO Tierparklauf vorbei an Affen, Giraffen und Elefanten zu laufen.

Pünktlich um 9:30 Uhr schickte Thomas Greitzke, Vorstand der Koch Automobile AG, die ersten LäuferInnen auf die 5 km Runde, die, je nach Disziplin, ein oder zwei Mal absolviert wird. Insgesamt 5.603 SportlerInnen gingen über die verschiedenen Distanzen an den Start.

Auch die kleinen Athleten kamen beim 700 m Bambinilauf und beim 1,1 km langen Kinderlauf auf ihre Kosten und bekamen im Ziel ihre wohlverdiente Medaille.

Um 12:00 Uhr fiel durch Michael Ihsenbruck (AOK Nordost) der Startschuss für das 5 km Rennen, das – wie schon im vergangenen Jahr – von den Mitgliedern des LAC Olympia ’88 Berlin dominiert wurde. Mit einer Zeit von 15:22 Minuten kam Christian Krannich als Erster ins Ziel. Teamkollegin Sandra Fiehn folgte nach wenigen Minuten und wurde mit 18:41 Minuten Erstplatzierte bei den Damen.

Der schnellste 10 km Läufer des Tages, Sylvio Linde, überquerte nach 33:26 Minuten die Ziellinie und blieb damit nur knapp hinter der Bestzeit vom vergangenen Jahr. Mit 37:54 Minuten lief die schnellste 10 km Läuferin des Tages ins Ziel und war damit um einige Minuten schneller als ihre Konkurretinnen auf den Folgeplätzen und aus dem letzten Jahr.

Berlin läuft! gratuliert allen Finishern und bedankt sich bei Helfern, Partnern und Sponsoren für die Unterstützung zu einer erfolgreichen Veranstaltung. Wir freuen uns auf eine neue Ausgabe des VOLVO Tierparklaufs in 2020.