Pressespiegel

Pressespiegel ASICS Grand 10 Berlin 2014

laufen.de - Weltklasseleistungen zeigten die Kenianerinnen Joyce Chepkirui und Emily Chebet bei den Asics Grand 10 in Berlin.

[12.10.2014] - Chepkirui gewann das 10-km-Rennen in einem Fotofinish mit 31:02 Minuten vor ihrer zeitgleichen Landsfrau Chebet. In der Jahresweltbestenliste über 10 km sortieren sich die beiden damit an dritter Stelle ein. Nur knapp dahinter folgte Margaret Wangari Muriuki mit ebenfalls hochklassigen 31:06 Minuten. Vierte wurde dann mit deutlichem Abstand Katharina Heinig (Eintracht Frankfurt), die mit 33:31 Minuten eine persönliche Bestzeit erreichte. Die Rekordzahl von 7.389 Läufern ging bei sehr guten Wetterbedingungen an den Start.

Bericht auf laufen.de vom 12.10.2014

germanroadraces.de - Asics Grand 10 in Berlin - Joyce Chepkirui gewinnt Fotofinish mit Weltklassezeit über 10 km in Berlin, Arne Gabius als Vierter mit deutscher Jahresbestzeit

[12.10.2014] - Weltklasseleistungen zeigten die Kenianerinnen Joyce Chepkirui und Emily Chebet beim 10-km-Rennen Asics Grand 10 in Berlin. Chepkirui gewann in einem Fotofinish mit 31:02 Minuten vor ihrer zeitgleichen Landsfrau Chebet.

In der Jahresweltbestenliste über 10 km sortieren sich die beiden damit an dritter Stelle ein. Nur knapp dahinter folgte Margaret Wangari Muriuki mit ebenfalls hochklassigen 31:06 Minuten. Vierte wurde dann mit deutlichem Abstand Katharina Heinig (Eintracht Frankfurt), die mit 33:31 eine persönliche Bestzeit erreichte.

Bericht auf germanroadraces.de vom 12.10.2014

big-direkt.de - ASICS Grand 10 Berlin

[12.10.2014] - Bei bedecktem aber trockenem Himmel und für Läufer angenehmen 11 Grad Celsius gingen am 13. Oktober 2013 über 6.000 Läuferinnen und Läufer vor dem Berliner Schloss Charlottenburg an den Start der 6. ASICS Grand 10. Bei der siebten Auflage am 12. Oktober 2014 soll die Teilnehmerzahl erneut steigen.

Bericht auf big-direkt.de vom 12.10.2014

laufen.de - Berlin: Arne Gabius und 7.000 Läufer bei den Asics Grand 10

[08.10.2014] - Arne Gabius wird am Sonntag beim 10-Kilometer-Rennen Asics Grand 10 starten und trifft auf drei sehr starke afrikanische Athleten. Für den 33-jährigen Läufer des LAV Stadtwerke Tübingen ist das Rennen in Berlin ein letzter Test vor seinem Marathondebüt in Frankfurt zwei Wochen später. Hochkarätiger könnte allerdings das Frauenrennen werden. Hier will die kenianische Vorjahressiegerin und Streckenrekordlerin Joyce Chepkirui die Jahresweltbestzeit angreifen. Laufen.de berichtet mit einer umfangreichen Bildergalerie aus der Hauptstadt. 

Vorbericht vom 08.12.2014 auf laufen.de

tagesspiegel.de - Ab 12 Uhr: Sonntagslauf durch die City West

[12.10.2014] - In Tiergarten und der City West sind am Sonntag wieder die Läufer los. Es geht über einen zehn Kilometer langen Rundkurs mit Start und Ziel am Schloss Charlottenburg. Highlight ist der Lauf durch den Zoo. Etliche BVG-Buslinien sind betroffen.

Vorbericht auf Tagesspiegel-Online vom 12.10.2014

Pressespiegel zur ASICS Grand 10 Berlin 2013

runnersworld.de - Grand 10 Berlin 2013

Runnersworld

Die Grand 10 - Deutschlands schnellstes 10-km-Rennen wird am 13. Oktober 2013 um 12 Uhr in Berlin gestartet. Der Streckenrekord des Kenianers Leonard Komon steht bei 27:12 Minuten. Das ist die beste Zeit, die je bei einem 10-km-Straßenrennen in Deutschland gelaufen wurde. Die superschnelle Zeit ist aber auch ein Hinweis für die Freizeitläufer. Denn nur auf einer sehr flachen Strecke sind derartige Weltklassezeiten möglich. Die Grand 10 in Berlin bieten ideale Voraussetzungen für persönliche Bestzeiten. Das Rennen hat sich inzwischen auch als eines der größten deutschen 10-km-Läufe etabliert. Zuletzt startete die Rekordzahl von gut 7200 Läufern bei der Grand 10 am Schloß Charlottenburg, wo sich auch das Ziel befindet. Die Rundstrecke durch den Westteil der Berliner City, die unter anderem an der Kaiser Wilhelm Gedächtnis-Kirche vorbeiführt, beinhaltet eine Passage durch den Berliner Zoo. Dort sind zum Beispiel Nashörner, Ameisenbären, Löwen, Antilopen und Tiger zu sehen.

http://www.runnersworld.de/laufevent/grand10berlin/2013

 

asics.de - ASICS Grand 10

ASICS

Die 10-Kilometerdistanz erfreut sich immer größerer Beliebtheit unter ambitionierten Läuferinnen und Läufern und solchen, die es noch werden wollen. Für die einen der sportliche Ausklang einer langen Saison, für die anderen der Auftakt und die Motivation für einen geregelten Trainingswinter. Für wen auch immer: Berlin ist immer eine Reise wert. Der flache 10-km-Innenstadtkurs mit Start und Ziel am berühmten Schloss Charlottenburg führt die Läufer nach der Hälfte der Strecke in den Zoo. Vorbei geht es dann zum Beispiel an Nashörnern und Flamingos sowie Löwen und Tigern. Durch das Elefantentor verlassen die Läufer den Zoo wieder und laufen vorbei an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche über die Kantstraße Richtung Ziel. Die ASICS Grand 10 Berlin ist ein Volkslauf mit internationaler Besetzung. In 2014 gibt es die Fortsetzung der besonderen ASICS-Aktion: „Jede Bestzeit gewinnt!“. Wer bei der ASICS Grand 10 seinen Bestzeit toppt, bekommt ein Geschenk und nimmt an der Verlosung der Hauptgewinne teil.

http://www.asics.de/running/events/asics-grand-10-berlin/

 

berlin.de - Asics Grand 10 Berlin

Berlin.de

Am 13.10.2013 um 12:00 Uhr startet am Schloss Charlottenburg das Asics Grand 10 Berlin. Die größtenteils ebene Strecke des Hauptrennens führt die Straße des 17. Juni entlang, vorbei an der Siegessäule, durch den Zoo und schließlich wieder zurück zum Schloss Charlottenburg. Zudem gibt es die Möglichkeit zusammen mit einem Tandempartner an der 2x5-Kilometer-Staffel oder an einem Kinderlauf über 800 Meter teilzunehmen. Das Mitführen von Kinderwagen und Buggys sowie Hilfsmittel wie Nordic-Walking-Stöcke, Fahrräder oder Inlineskates sind nicht erlaubt.

http://www.berlin.de/special/sport-und-fitness/events/oktober/234885-62417-asics-grand-10-berlin.html

 

 

BIG direkt.de - ASICS Grand 10 Berlin

BIG direkt

Neuer Teilnehmerrekord

Bei bedecktem aber trockenem Himmel und für Läufer angenehmen 11 Grad Celsius gingen am 13. Oktober 2013 über 6.000 Läuferinnen und Läufer vor dem Berliner Schloss Charlottenburgan den Start der 6. ASICS Grand 10. Bei der siebten Auflage am 12. Oktober 2014 soll die Teilnehmerzahl erneut steigen.

https://www.big-direkt.de/unternehmen/engagement/laufen/asics_grand_10_berlin.html

 

 

berlin-sport.de - ASICS GRAND 10 Berlin

Berlin-sport

Deutschlands schnellstes 10-km-Rennen wird am 13. Oktober 2013 um 12 Uhr in Berlin gestartet. Der Streckenrekord des Kenianers Leonard Komon steht bei 27:12 Minuten. Das ist die beste Zeit, die je bei einem 10-km-Straßenrennen in Deutschland gelaufen wurde. Die superschnelle Zeit ist aber auch ein Hinweis für die Freizeitläufer. Denn nur auf einer sehr flachen Strecke sind derartige Weltklassezeiten möglich. Die ASICS Grand 10 bieten ideale Voraussetzungen für persönliche Bestzeiten. Das Rennen hat sich inzwischen auch als eines der größten deutschen 10-km-Läufe etabliert. Zuletzt startete die Rekordzahl von gut 7200 Läufern am Schloß Charlottenburg, wo sich auch das Ziel befindet. Die Rundstrecke durch den Westteil der Berliner City, die unter anderem an der Kaiser Wilhelm Gedächtnis-Kirche vorbeiführt, beinhaltet eine Passage durch den Berliner Zoo. Dort sind zum Beispiel Nashörner, Ameisenbären, Löwen, Antilopen und Tiger zu sehen.

http://www.berlin-sport.de/events/2013/10/13/asics-grand-10-berlin.html

 

Pressespiegel zur ASICS Grand 10 Berlin 2012

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

Leonard Komon jagt in Berlin 10-km-Jahresweltbestzeit von Geoffrey Mutai

[14.10.2012] - Am Sonntag hat Geoffrey Mutai in Berlin eine Jahresweltbestzeit aufgestellt, in Kürze könnte der Kenianer in der Hauptstadt eine andere von ihm gehaltene Bestmarke wieder verlieren. Nur zwei Wochen nach dem Berlin-Marathon wird es in Berlin eine weitere Jagd auf eine Jahresweltbestzeit im Straßenlauf geben: Bei den Grand 10 am 14. Oktober will der Kenianer Leonard Komon die Marke über 10 km verbessern. Die schnellste Zeit des Jahres 2012 über die 10-km-Distanz hält derzeit mit Geoffrey Mutai ausgerechnet jener Mann, der am Sonntag die Marathon-Jahresweltbestzeit in Berlin auf 2:04:15 Stunden verbesserte.

http://www.runnersworld.de/laufevents/leonard-komon-jagt-in-berlin-10-km-jahresweltbestzeit-von-geoffrey-mutai.278984.htm

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

www.stern.de - Kenianer Komon gewinnt 10-Kilometer-Lauf in Berlin

[15.10.2012] - Der Kenianer Leonard Komon hat beim traditionellen 10-Kilometer-Lauf in Berlin seinen dritten Sieg in Serie gefeiert. In 27:46 Minuten schaffte er eine Weltklassezeit. Schnellste Frau war Anna Hahner aus Mainz, die nach 33:50 Minuten das Ziel am Schloss Charlottenburg erreichte.

http://www.stern.de/sport/sportwelt/kenianer-komon-gewinnt-10-kilometer-lauf-in-berlin-1909707.html

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

www.ftd.de - Kenianer Komon gewinnt 10-Kilometer-Lauf in Berlin

[14.10.2012] - Der Kenianer Leonard Komon hat beim traditionellen 10-Kilometer-Lauf in Berlin seinen dritten Sieg in Serie gefeiert. In 27:46 Minuten schaffte er eine Weltklassezeit. Schnellste Frau war Anna Hahner aus Mainz, die nach 33:50 Minuten das Ziel am Schloss Charlottenburg erreichte.

http://www.ftd.de/sport/sportmix/leichtathletik/:kenianer-komon-gewinnt-10-kilometer-lauf-in-berlin/70104160.html 

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

www.sueddeutsche.de - Leichtathletik - Berlin: Kenianer Komon gewinnt 10-Kilometer-Lauf in Berlin

[14.10.2012] - Der Kenianer Leonard Komon hat beim traditionellen 10-Kilometer-Lauf in Berlin seinen dritten Sieg in Serie gefeiert. In 27:46 Minuten schaffte er eine Weltklassezeit. Schnellste Frau war Anna Hahner aus Mainz, die nach 33:50 Minuten das Ziel am Schloss Charlottenburg erreichte.

http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1372626

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

www.wiesbadener-kurier.de - Kenianer Komon gewinnt 10-Kilometer-Lauf in Berlin

Der Kenianer Leonard Komon hat beim traditionellen 10-Kilometer-Lauf in Berlin seinen dritten Sieg in Serie gefeiert. In 27:46 Minuten schaffte er eine Weltklassezeit. Schnellste Frau war Anna Hahner aus Mainz, die nach 33:50 Minuten das Ziel am Schloss Charlottenburg erreichte.

http://www.wiesbadener-kurier.de/sport/national_und_international/leichtathletik/12506141.htm

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

www.volksfreund.de - Kenianer Komon gewinnt 10-Kilometer-Lauf in Berlin

[14.10.2012] - Der Kenianer Leonard Komon hat beim traditionellen 10-Kilometer-Lauf in Berlin seinen dritten Sieg in Serie gefeiert. In 27:46 Minuten schaffte er eine Weltklassezeit. Schnellste Frau war Anna Hahner aus Mainz, die nach 33:50 Minuten das Ziel am Schloss Charlottenburg erreichte.

http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/leichtathletik/Leichtathletik-Kenianer-Komon-gewinnt-10-Kilometer-Lauf-in-Berlin;art270,3312036

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

www.germanroadraces.de - ASICS Grand 10 mit 7.225 Läufern - Komon läuft Weltklassezeit, Anna Hahner gewinnt, Teilnehmerrekord in Berlin

[14.10.2012] - Leonard Komon hat bei den ASICS Grand 10 einen Hattrick geschafft und ist dabei zum dritten Mal eine Weltklassezeit in Berlin gelaufen. Der 24-jährige Kenianer gewann das 10-km-Rennen in 27:46 Minuten. Schnellste Frau war Anna Hahner (Run2Sky.com), die nach 33:50 das Ziel am Schloß Charlottenburg erreichte.

http://www.germanroadraces.de/24-0-31766-asics-grand-10-mit-7225-laeufern-.html

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

www.ivz-online.de - Kenianer Komon gewinnt 10-Kilometer-Lauf in Berlin

[14.10.2012] - Der Kenianer Leonard Komon hat beim traditionellen 10-Kilometer-Lauf in Berlin seinen dritten Sieg in Serie gefeiert. In 27:46 Minuten schaffte er eine Weltklassezeit. Schnellste Frau war Anna Hahner aus Mainz, die nach 33:50 Minuten das Ziel am Schloss Charlottenburg erreichte.

http://www.ivz-online.de/sport/sportwelt_artikel,-Kenianer-Komon-gewinnt-10-Kilometer-Lauf-in-Berlin-_arid,127180.html

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

www.laufen.de - Anna Hahner siegt in Berlin

[14.10.2012] - Beim ASICS Grand 10 in Berlin hat Anna Hahner (run2sky.com) am Sonntag einen Sieg gefeiert. Nur zwei Wochen nach ihrem Start beim Marathon an gleicher Stelle benötigte sie für die 10 Kilometer 33:50 Minuten. Bei den Männern siegte Leonard Komon (Kenia; 27:46 min) zum dritten Mal hintereinander.

http://www.laufen.de/articles/9159

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

www.stimme.de - Kenianer Komon gewinnt 10-Kilometer-Lauf in Berlin

[14.10.2012] - Der Kenianer Leonard Komon hat beim traditionellen 10-Kilometer-Lauf in Berlin seinen dritten Sieg in Serie gefeiert. In 27:46 Minuten schaffte er eine Weltklassezeit. Schnellste Frau war Anna Hahner aus Mainz, die nach 33:50 Minuten das Ziel am Schloss Charlottenburg erreichte.

http://www.stimme.de/sport/ueberregional/sportwelt/leichtathletik/news/Leichtathletik-Berlin-Kenianer-Komon-gewinnt-10-Kilometer-Lauf-in-Berlin;art494,2591962

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

www.ovz-online.de - Kenianer Komon gewinnt 10-Kilometer-Lauf in Berlin

[14.10.2012] - Der Kenianer Leonard Komon hat beim traditionellen 10-Kilometer-Lauf in Berlin seinen dritten Sieg in Serie gefeiert. In 27:46 Minuten schaffte er eine Weltklassezeit. Schnellste Frau war Anna Hahner aus Mainz, die nach 33:50 Minuten das Ziel am Schloss Charlottenburg erreichte.

http://www.ovz-online.de/web/ovz/sport/detail/-/specific/Kenianer-Komon-gewinnt-10-Kilometer-Lauf-in-Berlin-1361038563

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

www.kreis-anzeiger.de - Kenianer Komon gewinnt 10-Kilometer-Lauf in Berlin

[14.10.2012] - Der Kenianer Leonard Komon hat beim traditionellen 10-Kilometer-Lauf in Berlin seinen dritten Sieg in Serie gefeiert. In 27:46 Minuten schaffte er eine Weltklassezeit. Schnellste Frau war Anna Hahner aus Mainz, die nach 33:50 Minuten das Ziel am Schloss Charlottenburg erreichte.

http://www.kreis-anzeiger.de/sport/national_und_international/leichtathletik/12506141.htm

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

www.sport.de - Kenianer Komon gewinnt 10-Kilometer-Lauf in Berlin

[14.10.2012] - Der Kenianer Leonard Komon hat beim traditionellen 10-Kilometer-Lauf in Berlin seinen dritten Sieg in Serie gefeiert. In 27:46 Minuten schaffte er eine Weltklassezeit. Schnellste Frau war Anna Hahner aus Mainz, die nach 33:50 Minuten das Ziel am Schloss Charlottenburg erreichte.

http://www.sport.de/medien/27e25-0-548f-14/kenianer-komon-gewinnt-10-kilometer-lauf-in-berlin.html

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

www.wz-newsline.de - Kenianer Komon gewinnt 10-Kilometer-Lauf in Berlin

[14.10.2012] - Der Kenianer Leonard Komon hat beim traditionellen 10-Kilometer-Lauf in Berlin seinen dritten Sieg in Serie gefeiert. In 27:46 Minuten schaffte er eine Weltklassezeit. Schnellste Frau war Anna Hahner aus Mainz, die nach 33:50 Minuten das Ziel am Schloss Charlottenburg erreichte.

http://www.wz-newsline.de/home/sport/leichtathletik/kenianer-komon-gewinnt-10-kilometer-lauf-in-berlin-1.1126241

Pressestimmen zur ASICS Grand 10
Pressestimmen zur ASICS Grand 10

www.saarbruecker-zeitung.de - Kenianer Komon gewinnt 10-Kilometer-Lauf in Berlin

[14.10.2012] - Der Kenianer Leonard Komon hat beim traditionellen 10-Kilometer-Lauf in Berlin seinen dritten Sieg in Serie gefeiert. In 27:46 Minuten schaffte er eine Weltklassezeit. Schnellste Frau war Anna Hahner aus Mainz, die nach 33:50 Minuten das Ziel am Schloss Charlottenburg erreichte.

http://www.saarbruecker-zeitung.de/sport/leichtathletik/art7487,4473543#.UIB-gpl1BFx

Pressespiegel zur ASICS Grand 10 Berlin 2011

Berliner Morgenpost - Rekordjagd durch den Zoo

Screenshots ASICS Grand 10 - Pressestimmen[10.10.2011] - Da staunten die Elefanten im Zoo nicht schlecht: 7.013 Läuferinnen und Läufer stürmten nach Angaben des Veranstalters am Sonntag beim 4. Asics Grand 10 an Ihnen vorbei. Um 12 Uhr waren die Sportler vor dem Schloss Charlottenburg an den Start gegangen. Der 10-Kilometer-Lauf durch die City West gilt als eines der schnellsten und schönsten Rennen der Welt. Der Weltrekordler und Vorjahressieger Leonard Komon aus Kenia gewann es in 27:15 Minuten. Mit dieser Zeit hat er die bisherige Weltjahresbestzeit erkämpft. Auch bei den Frauen wurde ein Rekord bejubelt: Die Britin Mara Yamauchi verbesserte den Strekenrekord auf 32:19 Minuten. Optischer Höhepunkt für die Sportler war der Strevkenabschnitt, der vom Katharina-Heinroth-Ufer bis zum Elefantentor durch den Zoo führte.

Artikel in der Ausgabe der Berliner Morgenpost vom 10.10.2011 (ag)

 

www.grossstadtgazelle.de - Grand 10

Screenshots ASICS Grand 10 - Pressestimmen[10.10.2011] - Berlin ist eine Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, die alle um die Aufmerksamkeit des geneigten Besuchers buhlen. Schwierig, wenn man nur wenig Zeit hat und trotzdem viel erleben möchte, was ein grundsätzliches Merkmal unserer von Hektik und Effizienz geprägten modernen Gesellschaft ist. Schön, dass es Sportveranstalter gibt, die auf den Wandel der Zeit reagieren. „Deutschlands schnellste 10 Kilometer!“ lese ich und denke: Gekauft! Ich bin dabei! Wo gibt es das sonst noch? Goldelse, Tiergarten, Zoo und Gedächtniskirche in einem großen Rundgang, je nach persönlichem Engagement in Zeiten zwischen 30 und 90 Minuten zu bewältigen. Perfektes Sightseeing für die urbane Großstadtgazelle, der Prozessoptimierung und Zeitmanagement, hier die Kombination aus Kultur und Workout, längst in Fleisch und Blut übergegangen ist.

Tagebuchbericht von Louie die Großstadtgazelle, vom 10.10.2011 auf http://www.grossstadtgazelle.de

 

www.zeit.de - Komon stellt Weltjahresbestzeit ein

Weltrekordler Leonard Komon kehrt zurück

Screenshots ASICS Grand 10 - Pressestimmen[10.10.2011] - Weltrekordler und Vorjahressieger Leonard Komon hat beim 10-km-Lauf von Berlin die Weltjahresbestzeit eingestellt. Der Läufer aus Kenia gewann in 27:15 Minuten. Arne Gabius (Tübingen/28:58) lief mit nationaler Jahresbestzeit als bester Deutscher auf Rang vier.

Bericht vom 09.10.2011 auf http://www.zeit.de

 

 

 

www.sport.de - Komon mit 10-Kilometer-Weltjahresbestzeit in Berlin

Screenshot www.sport.de[09.10.2011] - Der Weltrekordhalter und Vorjahresgewinner Leonard Komon aus Kenia hat beim traditionellen 10-Kilometer-Lauf in Berlin in 27:15 Minuten die Weltjahresbestzeit eingestellt. Er verwies seine Landsmänner Josphat Bett Kipkoech und Henry Kiplagat auf die Plätze.

Bericht vom 09.10.2011 auf http://www.sport.de

 

www.sueddeutsche.de - Komon mit 10-Kilometer-Weltjahresbestzeit in Berlin

Screenshot www.sueddeutsche.de[09.10.2011] - Der Weltrekordhalter und Vorjahresgewinner Leonard Komon aus Kenia hat beim traditionellen 10-Kilometer-Lauf in Berlin in 27:15 Minuten die Weltjahresbestzeit eingestellt. Er verwies seine Landsmänner Josphat Bett Kipkoech und Henry Kiplagat auf die Plätze.

Bericht vom 09.10.2011 auf http://www.sueddeutsche.de

 

 

 

www.neues-deutschland.de - 7000 am Start für zehn Kilometer

Screenshot neues-deutschland.de[08.10.2011] - Der traditionelle 10-Kilometer-Lauf durch Berlin startet am Sonntag um 12 Uhr vor dem Schloss Charlottenburg, wie der Veranstalter mitteilte. Die schnellsten 10-Kilometer-Läufer der Welt und über 7000 Laufsportbegeisterte durchqueren direkt die Berliner City und den Zoo.

Bericht vom 08.10.2011 auf http://www.neues-deutschland.de

 

www.runnersworld.de - 10-km-Weltrekordler Komon kehrt zurück

Kenias Weltrekordler im 10-km-Straßenlauf, Leonard Komon, geht am Sonntag bei den Asics Grand 10 in Berlin an den Start.

Screenshot berlin-magazin.info[05.10.2011] - Kenias Weltrekordler im 10-km-Straßenlauf, Leonard Komon, kehrt zu den „Asics” Grand 10 zurück und will am 9. Oktober 2011 seinen eigenen Streckenrekord weiter verbessern. Der 23-jährige Komon geht als Titelverteidiger an den Start. Vor einem Jahr erzielte er bei den „Asics” Grand 10 mit 27:12 Minuten die schnellste je in Deutschland gelaufene 10-km-Zeit. Sein Weltrekord steht bei 26:44 Minuten.

Bericht vom 05.10.2011 auf http://www.runnersworld.de

 

www.berlin-magazin.info - "ASICS" Grand Straßenlauf 10 am 9. Oktober 2011 in Berlin

Weltrekordler Leonard Komon kehrt zurück

Screenshot berlin-magazin.info[28.09.2011] - Kenias Weltrekordler im 10-km-Straßenlauf, Leonard Komon, kehrt zu den „Asics” Grand 10 zurück und will am 9. Oktober 2011 seinen eigenen Streckenrekord weiter verbessern. Der 23-jährige Komon geht als Titelverteidiger an den Start. Vor einem Jahr erzielte er bei den „Asics” Grand 10 mit 27:12 Minuten die schnellste je in Deutschland gelaufene 10-km-Zeit. Sein Weltrekord steht bei 26:44 Minuten.

Bericht vom 28.09.2011 auf http://www.berlin-magazin.info

Pressespiegel zur ASICS Grand 10 Berlin 2010

tagesspiegel.de - Komon gewinnt 10-Kilometer-Straßenlauf

Leonard Komon aus Kenia hat den 10-Kilometer-Straßenlauf "Grand 10" in Berlin gewonnen, seinen eigenen Weltrekord von 26:44 Minuten aber verpasst.

Screenshot Tagesspiegel.de[10.10.2010] - Der Afrikaner lief am Sonntag mit 27:11 Minuten immerhin die schnellste Zeit, die je in Deutschland über die zehn Kilometer auf der Straße gelaufen wurde. Außerdem durfte sich Komon über die Siegprämie von 30 000 Euro freuen.

Bericht vom 10.10.2010 auf tagesspiegel.de

 

morgenpost.de - Kenianer Komon gewinnt Berliner 10-Km-Lauf

Einen Weltrekord stellte er zwar nicht auf, doch Sieger Leonard Komon lief über die zehn Kilometer auf der Straße die schnellste Zeit, die jemals in Berlin erreicht wurde.

Screenshot morgenpost.de[10.10.2010] - Leonard Komon aus Kenia hat den 10-Kilometer-Straßenlauf „Grand 10“ in Berlin gewonnen, verpasste aber seinen eigenen Weltrekord von 26:44 Minuten.

Bericht vom 10.10.2010 auf morgenpost.de

 

 

 

ruhrnachrichten.de - Kenianer Komon gewinnt 10-Km-Straßenlauf in Berlin

Leonard Komon aus Kenia hat den 10-Kilometer-Straßenlauf "Grand 10" in Berlin gewonnen, seinen eigenen Weltrekord von 26:44 Minuten aber verpasst.

Screenshot ruhrnachrichten.de[10.10.2010] - "Ich bin nicht nach Berlin gekommen, um einen neuen Weltrekord aufzustellen, ich wollte einfach nur einen guten Lauf hinlegen, und das ist mir gelungen", freute sich der Sieger. Bei strahlendem Sonnenschein gingen vor dem Schloss Charlottenburg 7145 Läufer zum dritten «Grand-10-Lauf» auf die Strecke, so viele wie noch nie zuvor bei diesem Rennen.

Bericht vom 10.10.2010 auf ruhrnachrichten.de

 

ostsee-zeitung.de - Kenianer Komon gewinnt 10-Km-Straßenlauf in Berlin

Kenianer Komon gewinnt 10-Km-Straßenlauf in Berlin

Screenshot ostsee-zeitung.de[10.10.2010] - Der Afrikaner lief mit 27:11 Minuten immerhin die schnellste Zeit, die je in Deutschland über die zehn Kilometer auf der Straße gelaufen wurde. Außerdem durfte sich Komon über die Siegprämie von 30 000 Euro freuen.

Bericht vom 10.10.2010 auf ostsee-zeitung.de

 

 

runnersworld.de - ASICS Grand 10 Berlin

Deutscher Allcomer-Rekord über 10 km

Screenshot runnersworld.de[10.10.2010] - Leonard Komon lief über 10 km in Berlin 27:12 Minuten - die schnellste Zeit, die je auf deutschem Boden gelaufen wurde.
Mit einem deutschen Allcomer-Rekord hat Leonard Komon am Sonntag die Grand 10 in Berlin gewonnen. Der Kenianer erreichte über die 10-km-Distanz 27:12 Minuten und erzielte damit die mit Abstand schnellste Zeit, die je auf deutschem Boden über diese Strecke gelaufen wurde. Schnellste Frau war Agnieszka Gortel (Polen) in 34:08 Minuten. Bei dem Rennen mit Start und Ziel am Schloß Charlottenburg gingen bei kühlen, trockenen und sonnigen Wetterbedingungen 7.145 Läufer aus 27 Nationen an den Start.

Bericht vom 10.10.2010 auf runnersworld.de

 

runnersworld.de - ASICS Grand 10 Berlin

Mit bis zu 7.000 Teilnehmern rechnet der Veranstalter beim ASICS Grand 10 in Berlin. runnersworld.de ist dabei und zeigt die Fotos.

Screenshot runnersworld.de[07.10.2010] - Am 10.10.2010 um 10.10 Uhr wird der 3. ASICS Grand 10 gestartet. Das Rennen beginnt vor dem Schloss Charlottenburg und führt die Läufer auf der 10 km langen Runde unter anderem vorbei an der Siegessäule und der Kaiser Wilhelm Gedächtnis-Kirche bevor es wieder zurück zum Schloss geht. Kurz nach der 5-km-Marke führt der Kurs zudem ein Stück durch den weltberühmten Berliner Zoo, vorbei an den Gehegen der Nashörner, Flamingos und Löwen. runnersworld.de ist durch unseren Fotografen Wolfgang Heise vertreten. Die umfangreiche Bildergalerie mit den aktuellen Fotos vom Grand 10 in Berlin ist ab Montag 11.10. um 11.00 Uhr auf runnersworld.de zu sehen.

Bericht vom 07.10.2010 auf runnersworld.de

 

Pressespiegel zur ASICS Grand 10 Berlin 2009

RUNNERSWORLD.DE - Ein Besuch im Zoo

Screenshot RunnersworldBeim ASICS Grand 10 wurde erstmals in der Hauptstadt der Zoo für eine Laufveranstaltung geöffnet.
[Dez 2009] - In Berlin läuft der Bär – und das sogar durch den Zoo! Auch lange nach dem Ende der Leichtathletik-Weltmeisterschaften, deren Star neben Usain Bolt das lustige Maskottchen Berlino war, gibt es einen laufenden Bären als Symbol für eine Leichtathletik-Veranstaltung: Die Organisatoren der Asics Grand 10 haben das Berliner Wappentier in rennender Form in ihr Logo integriert.

Bericht aus der Ausgabe 12/09 von RUNNERSWORLD.DE - Jörg Wenig (PDF 1.13 MB)

Pressespiegel zur ASICS Grand 10 Berlin 2008

germanroadraces.de - BERLIN LÄUFT! Deutsche Jahresbestzeit bei ASICS Grand 10 Premiere

Pressestimmen zur ASICS Grand 10 Seit dem 12.Oktober ist Deutschlands Straßenlaufszene um eine Attraktion reicher. Beim Debüt des ASICS Grand 10 Berlin gingen 5336 Laufbegeisterte an den Start. Ulrike Maisch siegte. André Pollmächer lief Jahresbestzeit.

Bericht vom 16.12.2008 auf der Seite der Interessengemeinschaft German Road Races - Volker Schubert

 

 

 

 

Laufmagazin Spiridon - Fast erwischte Pollmächer den Kenianer

Pressestimmen zur ASICS Grand 10 Es war super, jederzeit wieder", so Leichtathletikstar Dieter Baumann am 12. Oktober vor Kamera und Mikrofon zum Hauptsender "Radio Berlin Brandenburg" (RBB). Ein Interview, das der 43-jährige, wie das zeitgleiche Bad inmitten der Fangemeinde, mit sichtlicher Freude auf den Lippen genoss.

Bericht aus der Ausgabe 11/08 des Laufmagazins Spiridon - Volker Schubert

 

 

 

 

Sparkassen Zeitung - Der Bär folgte den Siegern - DSGV-Team gewann den ASICS Grand 10 Berlin - Schneller als die Polizei erlaubt

Pressestimmen zur ASICS Grand 10 Bei idealen Wetterbedingungen gingen am 12. Oktober am Schloss Charlottenburg in Berlin 5363 Läufer an den Start des Asics Grand 10 Berlin. Die Premiere des Zehn-Kilometer-Laufes, die rund 50 000 Zuschauer mitverfolgten, haben der Kenianer Simon Kasimili und die Marathon-Europameisterin Ulrike Maisch in der Einzelwertung gewonnen. Von den gemeldeten 90 Mannschaftennahmenallein 55 Teams der Polizei die Herausforderung an. Die einzige Delegation des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), die mit drei Mann zum Asics Grand angetreten war, hatte sich kaum Chancen ausgerechnet. Dies war auch der Grund, warum die Erstplatzierten (2:01:45) die Übergabe des Pokals schlichtweg „verschlafen“ haben.

Artikel aus "DieSparkassenZeitung vom 24.10.2008 - Simone Schwamborn (PDF 1,25 MB)

 

www.welt.de - 5363 Teilnehmer bei erstem Zehn-Kilometer-Lauf

Pressestimmen zur ASICS Grand 10 Da staunten Panda, Gorilla & Co. nicht schlecht, als gestern zur Mittagszeit gleich rudelweise Besucher an ihren Gehegen vorbeiflitzten. Mit lautem Quaken quittierten die Mandarinenten den plötzlichen Trubel, das Spitzmaulnashorn zog sich sicherheitshalber in seine Dickhäuter-Behausung zurück. Doch die 5363 vorbeihuschenden Kurzzeit-Besucher in Laufmontur hatten ohnehin kaum Gelegenheit, sich mit den Bewohnern des Zoos zu beschäftigen. Denn die kurze Zoo-Passage war nur ein kleines Teilstück ihres gestrigen Laufpensums. Das führte insgesamt über zehn Kilometer - und war zugleich eine Premiere.

Artikel auf der "Welt Online" Seite vom 13.10.2008 - Mathias Stengel

 

www.laufnachrichten.de - ASICS Grand 10 Berlin feiert gelungene Premiere

Pressestimmen zur ASICS Grand 10 Marathon-Europameisterin Ulrike Maisch und der Kenianer Simon Kasimili sind die Gewinner der ersten ASICS Grand 10 Berlin. Bei idealem Laufwetter gingen gestern Mittag 5363 Läufer und viele prominente Athleten am Schloss Charlottenburg an den Start. Etwa 50.000 Zuschauer säumten den 10-km-Rundkurs, der unter anderem durch den Berliner Zoo führte.

Bericht vom 13.10.2008 auf der Internetseite www.laufnachrichten.de

 

 

www.tagesspiegel.de - Dieter Baumann rennt bei den Grand 10 vorneweg...

Pressestimmen zur ASICS Grand 10 Berlin - Dieter Baumann lässt sich inzwischen gerne überholen. Mit fünf Minuten Vorsprung war er am Sonntag bei den Grand 10 Berlin losgelaufen wie bei einem Fangspiel. „Das war sicher eine zusätzliche Motivation für viele, die hinter uns gelaufen sind“, sagte Baumann. Seinen Verfolgern hat es der Olympiasieger allerdings etwas leichter gemacht. Von vornherein wollte er die 10 Kilomter nicht viel schneller als in 50 Minuten laufen, und bei der Hälfte der Strecke im Zoologischen Garten war schon eine ganze Reihe an ihm vorbeigezogen.

Artikel auf der Online-Seite von "Der Tagespiegel" vom 13.10.2008 - Friedhard Teufel

 

bundeswehr.de - Maisch läuft beim Comeback zum Sieg

Pressestimmen zur ASICS Grand 10 Hauptgefreiter Ulrike Maisch hat sich nach mehrmonatiger Zwangspause eindrucksvoll zurückgemeldet. Die Marathon-Europameisterin gewann bei der Premiere der „Asics Grand 10“ den 10 Kilometer-Lauf.

Bericht vom 12.10.2008 auf der Sportseite von bundeswehr.de - sid

 

 

www.morgenpost.de - Olympiasieger Frodeno läuft durch Berlin

files/berlin-laeuft/images/screenshots/ss081012mopo.jpg Mit einer hochkarätigen deutschen Besetzung wird heute die Premiere der "Asics Grand 10 Berlin" gestartet. Das Rennen über 10 und 2x5 Kilometer beginnt um 12.30 Uhr am Schloss Charlottenburg, wo sich auch das Ziel befindet. Veranstalter "Berlin läuft" rechnet mit über 6000 Teilnehmern.

Artikel auf der Online-Seite der "Berliner Morgenpost" vom 12.10.2008

 

 

 

www.activewomen.de - ASICS Grand 10 in Berlin mit Lauf- und Sportprominenz gespickt

Pressestimmen zur ASICS Grand 10 Barcelona-Olympiasieger Dieter Baumann mit einer Gruppe Breitensportler, Triathlon-Olympiasieger Jan Frodeno mit Weltmeister Daniel Unger in einer Staffel und der zweimalige Marathon-Olympiasieger Waldemar Cierpinski an der Seite des Olympiadritten Stephan Freigang, dazu Marathon-Europameisterin Ulrike Maisch sind mit am Start.

Artikel auf der Seite www.activewoman.de vom 10.10.2008 - mh

 

 

 

www.netzathleten.de - Asics Grand 10 in Berlin Premiere mit vielen Stars

Pressestimmen zur ASICS Grand 10 Am 12. Oktober ist es soweit, da fällt der Startschuss zum neuen deutschen Lauferlebnis, dem Berlin Grand 10. Der Start ist am Schloss Charlottenburg, von dort geht es zur Siegessäule, da weiter zum "Elefantentor" am Berliner Zoo. Das Ziel ist dann wieder am Schloss.

Veröffentlichung auf der Seite www.netzathleten.de vom 10.10.2008 - Andi Dahlmann