Pressespiegel BIG 25 Berlin 2013

www.runnersworld.de - 25-km-Jahresweltbestzeit im Doppelpack bei den BIG 25 Berlin 2013

Runners World
Runners World

[05.05.13] - Richard Sigei (1:13:34 Stunden) und Lucy Kabuu (1:21:37 Stunden) aus Kenia gewannen die BIG 25 in Berlin jeweils in 25-km-Jahresweltbestzeit. Insgesamt starteten 10.901 Läufer.

Gleich beide Jahresweltbestzeiten fielen bei den BIG 25 Berlin: Der Kenianer Richard Sigei gewann das Rennen mit 1:13:34 Stunden, während seine Landsfrau Lucy Kabuu nach 1:21:37 im Ziel war. Zu hohe Temperaturen verhinderten, dass die Kenianerin in die Nähe des avisierten Weltrekordes ihrer Landsfrau Mary Keitany (1:19:53) kam. Dennoch lief Lucy Kabuu eine Weltklassezeit – ihr Resultat ist die drittschnellste je über die 25-km-Distanz erzielte Zeit. Alle Wettbewerbe zusammengerechnet gingen in Berlin 10.901 Teilnehmer an den Start.

Bericht vom 05.05.2013 auf der Seite www.runnersworld.de

www.laufen.de - BIG 25 Berlin: Sigei und Kabuu laufen Jahresweltbestzeiten

laufen.de
laufen.de

Gleich beide Jahresweltbestzeiten fielen bei den BIG 25 Berlin: Der Kenianer Richard Sigei gewann das Rennen mit 1:13:34 Stunden, während seine Landsfrau Lucy Kabuu nach 1:21:37 Stunden im Ziel war. Zu hohe Temperaturen verhinderten, dass die Kenianerin in die Nähe des avisierten Weltrekordes ihrer Landsfrau Mary Keitany (1:19:53 h) kam. Dennoch lief Lucy Kabuu eine Weltklassezeit – ihr Resultat ist die drittschnellste je über die 25-Kilometer-Distanz erzielte Zeit. Alle Wettbewerbe zusammengerechnet gingen in Berlin 10.901 Teilnehmer an den Start. Die schönsten Bilder findest Du in unserer Galerie.

Bericht und Fotostrecke vom 05.05.2013 auf laufen.de

www.berliner-zeitung.de - „BIG 25“ Berlin 2013 - Wieder Siege für Kenias Läufer in Berlin

Berliner Zeitung
Berliner Zeitung

Kenias Langstreckler trumpfen mit Jahresweltbestzeiten beim 25-Kilometer-Lauf „BIG 25“ von Berlin auf. Richard Sigei gewinnt das Rennen der Männer in 1:13:34 Stunden, seine Teamgefährtin Lucy Kabuu erreicht nach 1:21:37 Stunden das Ziel.

Zu hohe Temperaturen verhinderten am Sonntag beim 25-Kilometer-Lauf „BIG 25“ von Berlin, dass die Kenianerin in die Nähe des anvisierten Weltrekordes ihrer Landsfrau Mary Keitany (1:19:53) kam. Dennoch lief Kabuu die drittschnellste je über die 25-km-Distanz erzielte Zeit. Insgesamt waren bei allen angebotenen Läufen 10.901 Teilnehmer am Start.

Bericht vom 05.05.2013 auf der Seite von www.berliner-zeitung.de

www.tagesspiegel.de - Bei schönstem Sonnenschein - Tausende nehmen am 25-Kilometer-Lauf teil

Der Tagesspiegel
Der Tagesspiegel

Um 10 Uhr starteten die Teilnehmer des diesjährigen „BIG 25 Berlin“, des traditionellen Berliner 25-Kimoleter-Laufes. Angeführt von vier Kenianern nehmen die Läufer Kurs auf das Olympiastadion. Vom Straßenrand aus werden sie von Tausenden Zuschauern angefeuert.

Schöneres Wetter hätten sich die Teilnehmer des „BIG 25 Berlin“, des traditionellen 25-Kimoleter-Laufes kaum wünschen können: Bei Sonnenschein und blauem Himmel starteten die Läufer Punkt 10 Uhr vom Olympischen Platz aus auf die Strecke - unter ihnen Weltklasseläufer wie der Vize-Weltmeister im Marathon, Vincent Kipruto aus Kenia.

Bericht vom 05.05.2013 11:36 auf www.tagesspiegel.de

www.bz-berlin.de - Bomben-Alarm am Rande der Laufstrecke

BZ Berlin
BZ Berlin

Am Rande des Laufes "Big 25 Berlin" sorgte ein herrenloser Koffer für Aufregung. Er war aber leer.

Knapp 11.000 Menschen liefen am Sonntag den "Big 25 Berlin“. Am Ende des Laufs dann kurze Schreckminuten. Wegen eines herrenlosen Koffers direkt an der Strecke musste ein Entschärfer-Team der Polizei anrücken. Nach dem Anschlag beim Boston-Marathon sind auch die Berliner Sicherheitsbehörden besonders sensibilisiert.

Bericht vom 05.05.2013 auf www.bz-berlin.de

www.afriquejet.com - Berlin race: Kenyans win BIG 25 Berlin race

AfriqueJet News Informations
AfriqueJet News Informations

Kenyan runners won the men's and women's events at the 25-kilometre BIG 25 Berlin race held in the German capital on Sunday. While Kenya's Richard Sigei crossed the line in the men's event at the Olympic Stadium in 1:13:34, fellow Kenyan Lucy Kabuu ran 1:21:37 to win the women's event.


High temperatures during the race made it impossible for the 29 year-old Kabuu to come closer to the world record she wanted to attack.

Bericht vom 05.05.2013 auf www.AfriqueJet.com (News Informations)

www.ka-news.de - Siege für Kenias Läufer bei «BIG 25» in Berlin

ka-news.de
ka-news.de

Kenias Langstreckler haben mit Jahresweltbestzeiten beim 25-Kilometer-Lauf «BIG 25» von Berlin aufgetrumpft.

Richard Sigei gewann das Rennen der Männer in 1:13:34 Stunden, seine Teamgefährtin Lucy Kabuu erreichte nach 1:21:37 Stunden das Ziel. Zu hohe Temperaturen verhinderten am Sonntag, dass die Kenianerin in die Nähe des anvisierten Weltrekordes ihrer Landsfrau Mary Keitany (1:19:53) kam. Dennoch lief Kabuu die drittschnellste je über diese Distanz erzielte Zeit. Insgesamt waren bei allen angebotenen Läufen 10 901 Teilnehmer am Start.

Bericht vom 05.05.2013 auf www.ka-news.de

www.tagesspiegel.de - Berlin duftet nach Frühling

Der Tagesspiegel
Der Tagesspiegel

Und nach Sonnencreme. Und nach Grillfeuer. Und nach frischem Rasen. Und nach Läufer-Schweiß. Ein Wochenende voller Spaß im Freien.

Laufen, Schwitzen, Glücklichsein. Für Friedhard Kerner aus Kreuzberg gilt das am Sonntagvormittag im doppelten Sinne. Sonne satt und ein zartblauer Himmel, um ihn herum das Getrappel hunderter Sportschuhe auf dem Asphalt. Menschen, die ihn anfeuern mit Rätschen und Applaus, während er mit beiden Händen einen Kinderwagen vor sich herschiebt. Das hat er sich fest vorgenommen: Töchterchen Lena, 13 Monate jung, soll die ganze 25-Kilometer-Strecke mit dabei sein. Er winkt und lacht der Kleinen zu. Immerhin, gut die Hälfte haben die beiden schon geschafft hier im Mittelfeld der mehr als 10000 Läufer, die an diesem traumhaften Maitag durch Berlins City rennen.

Bericht vom 05.05.2013 auf www.tagesspiegel.de

www.tagesspiegel.de - Rennen und Shoppen beim 25-Kilometer-Lauf

Der Tagesspiegel
Der Tagesspiegel

Punkt 10 Uhr fallen am Sonntag auf dem Olympischen Platz die Startschüsse gleich zu drei verschiedenen Rennen .Tausende Teilnehmer werden erwartet, darunter auch Weltklasseläufer wie der Vize-Weltmeister im Marathon, Vincent Kipruto aus Kenia.

Los geht es dann zum traditionellen 25-Kilometer-Lauf, der in diesem Jahr bereits zum 33. Mal stattfindet. Außerdem zu einem Halbmarathon und zu einem Lauf für Jogger mit weniger Puste über zehn Kilometer. Tausende Teilnehmer werden erwartet, darunter auch Weltklasseläufer wie der Vize-Weltmeister im Marathon, Vincent Kipruto aus Kenia. Doch auch in Berlins Geschäftsstraßen wird am Sonntag großer Trubel sein: Wegen des Berliner Theatertreffens dürfen alle Geschäfte von 13 bis 20 Uhr öffnen.

Bericht vom 04.05.2013 auf www.tagesspiegel.de