Wertung

Die Wertung erfolgt, unabhängig von der gewählten Einzelstreckenlänge, in den jeweiligen Wettbewerben (ausgenommen sind Staffeln). Die Wertung geschieht auf der Grundlage der Altersklassenwertung des Deutschen Leichtathletikverbandes, getrennt nach weiblich und männlich.
Pro Lauf wird die jeweils erzielte Platzziffer in der Altersklasse in Punkte umgewandelt. Wer aus den drei Läufen die geringste Punktzahl erreicht, gewinnt. Bei Punktgleichheit entscheidet (dann unabhängig von Alterklassen) die Bestzeit beim 10 km-Lauf der Great 10k Berlin.

Die Plätze 1-10 weiblich und männlich der BERLIN LÄUFT-CUP-Gesamtwertung werden prämiert.