News

06.01.2009 von Fitness-News

Sportkrankenhaus Hellersen informiert - SPORTMEDIZIN - Tipps aus Hellersen: SPORT UND RÜCKEN - Dr. Stefan Nolte

Was ist eine rückengerechte Sportart? Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Natürlich gibt es Sportarten, die "rückengesünder"sind als andere. Jedoch ist immer der Sportler selbst zu sehen. Ist er normalgewichtig, groß oder eher klein, wie alt ist er und vor allem: wie ist sein muskulärer Status, hat er die Sportart von Kindesbeinen an betrieben, etc.?

Weiterlesen …

31.12.2008 von Race-News-Service

Afrikaner dominieren das ,Sao Paulo von Trier’, Deutsche rückwärts vorne

Zu stark waren die afrikanischen Starter für die deutschen Athleten beim Silvesterlauf in Trier. Bei dem ,deutschen Sao Paulo’ siegten bei Temperaturen von knapp unter null Grad und trockenem Winterwetter der favorisierte Micah Kogo (Kenia) und die Äthiopierin Mimi Belete. Rund 2000 Läufer aus 25 Nationen waren bei der 19. Auflage des Bitburger Silvesterlaufes am Start. Etwa 15.000 Zuschauer sorgten entlang des Rundkurses in der Innenstadt für mitreißende Stimmung. Sie durften sich dabei in einem Rahmenwettbewerb auch über einen deutschen Erfolg freuen.

Weiterlesen …

16.12.2008 von Fitness-News

Diabetes und Dauerlauf von PD Dr. med. Anton Gillessen aus Münster - Diabetiker können wie Gesunde Sport treiben.

Diabetiker können wie Gesunde Sport treiben. So lautet eine plakative Formulierung aus einer Behandlungsleitlinie für Diabetiker. Damit sie mit gutem Gefühl auch Marathon und andere Ausdauersportarten betreiben können, sind einige wichtige Voraussetzungen nötig: Wesentlich ist zunächst eine langfristig stabile Blutzuckereinstellung.

Weiterlesen …

01.12.2008 von Fitness-News

Fit im Alter, aber wozu? Dr. Dieter Kleinmann - "Geradezu frappierend sind die Parallelen zwischen Altern und Bewegungsmangel."

Der leider zu früh verstorbene Prof. Richard Rost (Sporthochschule Köln) hätte gern eine Antwort gehabt auf ketzerische Fragen, wie er in einem Artikel einmal schrieb, nämlich ob Vorbeugung nicht noch mehr ältere Menschen schafft und damit noch mehr Kosten, ob Prävention damit nicht volkswirtschaftlicher Unsinn sei und ob Jogger von daher nicht sogar höhere Krankenkassenbeiträge entrichten sollten.

Weiterlesen …

18.11.2008 von Fitness-News

Dr. Willi Heepe - Rettungswesen und Risikoabwendung bei Lauf-(Sport)Veranstaltungen

Gehen und Laufen sind die Grundelemente menschlicher Fortbewegung. Lediglich in den letzten Jahrzehnten glaubte man diese Elemente durch motorisierte Fortbewegung zu ersetzen. Dieser Trend bekommt der Menschheit nicht. Wir werden in mobiler übergewichtiger fauler und kränker. Die sich explosiv entwickelnde Laufbewegung musste zu einer logischen Gegenbewegung werden.

Weiterlesen …