fitness-News

14.12.2015

Training im Winter - Tipps von Dr. Willi Heepe, dem langjährigen Medical-Director des BERLIN-MARATHON

Jedes Jahr das gleiche - der Winter kommt doch noch und die Erkältung ist da - dann ist die Form im Eimer. Wir wiederholen einen Beitrag von Dr. Willi Heepe vom 23. Dezember 2010

Vorbeugende Maßnahmen sind Wechselduschen, regelmäßiges Saunabaden und die üblichen Ratschläge: viel frisches Obst und vitaminreiche Kost. Die zusätzliche Einnahme von Vitaminpillen oder ähnlichem ist kritisch zu bewerten und liegt mehr im Glaubensbereich als im reell dokumentierten Bereich.

Lesen sie mehr zu diesem Bericht auf Germanroadraces.de

Weiterlesen …

30.11.2015

DGSP - Die deutschen Sportärzte raten: Gewicht beachten und 150 Minuten Bewegung pro Woche Adipositasprävention -eine Aufgabe für werdende Mütter

In Deutschland sind mehr als zwei Drittel der Männer und mehr als die Hälfte der Frauen übergewichtig oderadipös. Damit zählt Deutschland weltweit zu den Top-Ten-Ländern der Adipositasprävalenz.

Die langfristigen Folgen für das Gesundheitssystem sind bislang nicht einschätzbar. Betroffen sind aber auch die Kinder und Jugendlichen -aktuell geht man von etwa zweiMillionen übergewichtigen und adipösen Kindern in Deutschland aus.

Lesen sie mehr zu diesem Bericht auf Germanroadraces.de

Weiterlesen …

16.11.2015

Gegenanzeigen für Lauftraining und Wettkämpfe - Dr. Dr. med. Lutz Aderhold

Als Gegenanzeigen für ein Lauftraining und Wettkämpfe sind zu nennen (modifiziert nach Kleinmann 1996):

-  Schwere Allgemeinerkrankungen z.B. schwerer Bluthochdruck
-  Herzmuskelschwäche in Ruhe und bei geringster Belastung
-  Schwere Verengung der Herzkranzgefäße mit Angina pectoris in Ruhe
-  Schwere Herzrhythmusstörungen und Herzklappenfehler
-  Fieberhafte Infektionserkrankungen
-  Schlecht eingestellter Diabetes mellitus
-  Schwere Hormonstörungen z.B. der Schilddrüse und der Nebennierenrinde
-  Frischer Herzinfarkt oder Schlaganfall
-  Schwere Elektrolytstörungen

Im Zweifelsfall sollte man immer Rücksprache mit dem Hausarzt bzw. dem behandelnden Arzt nehmen. Einschränkungen für Training und Wettkampf ergeben sich weiterhin bei Infekten, nach Impfungen und Blutspenden.

Lesen sie mehr zu diesem Bericht auf Germanroadraces.de

Weiterlesen …