Perfektes Laufwetter zum Securitas Airport Night Run: Milde 14 Grad und wenig Wind lockten insgesamt 6.564 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum 11. Airport Night Run, diesmal gesponsert von Securitas, an den BER.

Beim 11. Airport Night Run (in diesem Jahr sponsered by Securitas) gingen insgesamt 6.564 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start.

Die Teilnehmer konnten aus fünf Disziplinen wählen. Der Lauf führte entlang der Piers, übers Vorfeld, unter Fluggastbrücken hindurch sowie über einen Teil der südlichen Start- und Landebahn.

Davon liefen 1.413 den Halbmarathon, 4.188 den 10-Kilometer-Lauf sowie 560 die 4×4-Kilometer-Staffel (in insgesamt 140 Team-Staffeln). 69 Personen walkten die zehn Kilometer und erstmalig traten 334 Skater auf der 15-Kilometer-Strecke an. Die Strecke für Läufer und Skater führte in den Abendstunden am Terminal sowie an den Piers entlang, unter den Fluggastbrücken hindurch, über die befeuerte südliche Start- und Landebahn und das Vorfeld. Der Startschuss für die Skater fiel bereits um 17 Uhr, für den Halbmarathon um 19.15 Uhr und für die anderen Disziplinen um 19.40 Uhr.