Die 39. Auflage des ältesten deutschen Stadtlaufs ist heute erfolgreich zu Ende gegangen. Bei optimalen Laufbedingungen begaben sich die 10.047 TeilnehmerInnen auf den einzigartigen Rundkurs quer durch die Hauptstadt. Harald Bösch-Soleil, Leitender Senatsrat für Inneres und Sport, gab um 10 Uhr den Startschuss für alle Distanzen. Neben der Vielzahl an LäuferInnen stellten sich 400 Kinder der Herausforderung des ca. 2 kilometerlangen Kinderlaufs. Alle Kinder meisterten jene Herausforderung bravourös und bekamen im Zielkanal ihre wohlverdiente Medaille überreicht.

Mit großer Zustimmung wurde der Einsatz der Mehrwegbecher an den Verpflegungspunkten 3 & 4 aufgenommen. Der erste Schritt für eine fortschrittliche und nachhaltige Veranstaltung einzustehen ist getan. Weitere zukunftsweisende Schritte sind bereits in der Planung und sollen bereits im kommenden Jahr, zur 40. Auflage, integriert werden.

Über die prestigeträchtige 25 Kilometer Distanz setzte sich bei den Männern Samalya Schäfer durch. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Donal Coakley und Michele Bottone. Jan Fitschen, Europameister von 2006 über die 10.000m Distanz, genoss die optimalen Laufbedingungen sichtlich und setze unter großem Beifall auf den letzten Metern nochmal zum Zielsprint an. Bei den Frauen sicherte Malin Pfäffle sich vor Delphine Thirifays und Raija Schmidt den Sieg.
Über die Halbmarathon Distanz konnte sich bei den Männern mit einem Vorsprung von 5 Minuten Max-Lukas Franke gegen Ron Scheduikat und Björn Trochim durchsetzen. Bei den Frauen gewann Lilly Lißner. Mit ihr auf dem Podium standen Iuliia Griffen und Karin Martinson.

Musikbands, Zuschauer und die über 800 Helfer sorgten entlang der 25 Kilometer Strecke für eine außergewöhnliche Stimmung und trugen ihren Teil dazu bei, dass die ein oder andere persönliche Bestleistung pulverisiert wurde.

Berlin läuft bedankt sich bei allen Beteiligten, die zum Gelingen des diesjährigen S 25 Berlin beigetragen haben. Weitere Informationen sind unter www.berlin-läuft.de abrufbar.

12.05.2019, Berlin, Berlin, GER, S 25 Berlin, im Bild Start und Ziel Olympiastadion, Laeufer Foto Juergen Engler

Die schnellsten LäuferInnen des 25 km-Laufs (netto Laufzeit)

Frauen:

  1. Malin Pfäffle; Zeit: 1:41:29
  2. Delphine Thirifays; Zeit: 1:43:10
  3. Raija Schmidt; 1:45:35

Männer:

  1. Samalya Schäfer; Zeit: 1:25:46
  2. Donal Coakley; Zeit: 1:30:49
  3. Michele Bottone; Zeit: 1:31:10

Die schnellsten LäuferInnen des Halbmarathons (netto Laufzeit)

Frauen:

  1. Lilly Lißner; Zeit: 1:20:15
  2. Iuliia Griffen; Zeit: 1:31:10
  3. Karin Martinson; Zeit: 1:31:44

Männer:

  1. Max-Lukas Franke; Zeit:1:18.03
  2. Ron Scheduikat; Zeit: 1:18:41
  3. Björn Trochim; Zeit: 1:19:52

Die schnellsten LäuferInnen des 10 km Laufs (netto Laufzeit)

Frauen:

  1. Daniela Nuscheler; Zeit: 40:33
  2. Farina Lennartz; Zeit: 40:48
  3. Susanne Lauer; Zeit: 41:46

Männer:

  1. Marvin Dierker; Zeit: 32:32
  2. Marcus Gawlik; Zeit: 34:01
  3. Louis Helmuth; Zeit: 34:14

Am 08.09.2019 heißt es wieder im Rahmen des VOLVO Tierparklaufs: Berlin läuft!