Teilnehmer Portraits

16.09.2015

Mayada Al-Sayad gewinnt das 10-km-Rennen beim 4. Volvo Tierparklauf
Mayada Al-Sayad gewinnt das 10-km-Rennen beim 4. Volvo Tierparklauf

Mayada Al-Sayad: Der Traum vom Laufen.

Es gibt vielleicht schnellere Läuferinnen als Mayada Al-Sayad in Deutschland, aber sie hat schon etwas gewonnen: Sie hat das Ticket für die Olympischen Spiele 2016 in Rio bereits in der Tasche. Im April lief die 22-Jährige beim Hamburg-Marathon eine neue persönliche Bestzeit von 2:41:44 Stunden und schaffte damit die vom Leichtathletik-Weltverband geforderte Olympia-Norm. Die liegt bei 2:42. All die anderen, die schnelleren deutschen Läuferinnen müssen sich noch eine Weile beweisen, um die Olympia-Norm des Deutschen Leichtathletikverbandes von 2:28:30 Stunden zu erfüllen.

Weiterlesen …

18.07.2015

Sarah Kistner - 2015 geht es immer weiter bergauf für die Deutsche Meisterin über 5.000 m

Wenn man in Bezug auf sie sagt, es gehe immer nur bergauf, dann stimmt das in zweierlei Hinsicht. Zum einen ist ihre liebste Disziplin der Berglauf, und da geht es tatsächlich immer nur die Berge hinauf und kaum herunter. Zum anderen aber ist die 17-jährige Sarah Kistner nicht nur dort, sondern auch auf der Straße und auf der Bahn gerade auf dem Weg nach ganz oben.

Weiterlesen …

11.04.2015

Fabian Zeuke

Fabian Zeuke - Mit vier Jahren nahm es seinen Lauf

Wenn sein Vater lief, fuhr er mit dem Fahrrad nebenher. Kurzzeitig. Dann lief er selbst mit. Um die Häuser in Schöneberg, und er konnte gar nicht genug bekommen. 20 Minuten waren es beim ersten Mal. Das Besondere: Er war noch nicht einmal vier Jahre alt. Dann liefen Vater und Sohn zusammen. Wieder nur kurzzeitig. „Dann war er zu schnell für mich“, sagt der Vater.

Weiterlesen …