Historie

Premiere am 9. September 2012

Mit dem 1. VOLVO-Tierparklauf erweitert BERLIN LÄUFT seine Veranstaltungsserie in der Hauptstadt auf vier Rennen. Am 22. April findet der Berliner Airport-Run (Halbmarathon und 10 km) statt, am 6. Mai werden die BIG 25 Berlin (25 km, Halbmarathon, 10 km, 5×5-km-Staffel) gestartet und der 14. Oktober ist der Termin der ASICS Grand 10 (10 km und 2×5 km). In Herne organisiert BERLIN LÄUFT am 22. April zudem den BIG Halbmarathon Herne (Halbmarathon, 10 km, Staffel über die Halbmarathondistanz). Bei allen Veranstaltungen von BERLIN LÄUFT gehört zudem ein Kinderlauf zum Programm. „Wir freuen uns, dass wir mit dem VOLVO-Tierparklauferstmals ein Einzelrennen über die 5-km-Distanz anbieten können, denn die Strecke ist sicherlich für viele Laufanfänger interessant. Zudem bieten wir im östlichen Teil der Stadt eine attraktive und ungewöhnliche Strecke durch den Tierpark“, erklärte Gerhard Janetzky, der Race-Direktor von BERLIN LÄUFT. Der Startschuss des Rennens fällt am 9. September um 11 Uhr im Tierpark, das Ziel wird vor dem Schloss Friedrichsfelde liegen.

Neben Wettbewerben über 5 km und 10 km sowie einem Kinderlauf wird eine Generationen-Teamwertung Premiere haben. Dabei kommen zwei Läufer aus zwei verschiedenen Generationen in eine Wertung. Gelaufen werden dabei 2×5 km. Ein Team besteht entweder aus einem Kind (Jahrgänge 1998 bis 2001) und einem Erwachsenen oder einem Jugendlichen (Jahrgänge 1994 bis 1997) und einem Erwachsenen. Entsprechend gibt es zwei verschiedene Wertungen (Erwachsener+Kind und Erwachsener+Jugendlicher).