News

„Wahnsinns-Stimmung“ beim S 25 Berlin – Deutschlands ältester Citylauf wird immer jünger

Deborah Schöneborn wird Zweite / Erstmals 500 Kinder am Start – Staatssekretärin Böcker-Giannini: „Ein tolles Zeichen für die Sportmetropole Berlin“ / Lauf-Festival „voller Erfolg“

Berlin 15.05.2022 S25 Foto: Tilo Wiedensohler/camera4

BERLIN. Mehr als 500 Kinder – so viele wie noch nie in der 41-jährigen Geschichte – nahmen am heutigen Sonntag [15. Mai 2022] am S 25 Berlin teil. Bei den „Großen“ triumphierte Mariia Mazurenko. Die Ukrainerin, die vor dem Krieg in ihrer Heimat geflüchtet ist und in Düsseldorf lebt, benötigte für die 25 Kilometer durch die Berliner Innenstadt 1:28:31 Stunden. Berlins Langestrecken-Ass Deborah Schöneborn (1:29:43 Stunden) wurde wie im Vorjahr Zweite. Bei den Männern war der Kenianer Vincent Kiprotich (1:17:24) am schnellsten. Gemeinsam mit rund 7000 weiteren Lauf-Begeisterten verwandelten sie das Herz der Hauptstadt wieder in
eine sportliche Sightseeing-Tour, die vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten führt.

„Geniales Wetter, geniale Strecke, genialer Lauf“, sagte Dr. Nicola Böcker-Giannini. Berlins Staatssekretärin für Sport lief bereits selbst den S 25, diesmal gab sie gemeinsam mit Frank Weidner, Unternehmenssprecher der Berliner Sparkasse, und LSB-Präsident Thomas Härtel den Startschuss. Nach den Aktiven der längeren Distanzen (25 km, Halbmarathon, 10 km, 5x5km-Staffel) machten sich auch rund 500 fünf bis 13 Jahre alte Nachwuchs-Läufer*innen auf den rund zwei Kilometer langen Kurs in Richtung Berliner Olympiastadion. So viele Kinder nahmen noch nie an dem traditionsreichen Event teil. Dr. Nicola Böcker-Giannini: „Das ist ein tolles Zeichen für die Sportmetropole Berlin.“

Erstmals Teil des S25-Programms war an diesem sonnigen Sonntag das „Lauf-Festival“ auf dem Gelände des Berliner Olympiastadions – mit zahlreichen Bewegungsangeboten für Kinder und einer „Chill Area“ mit Picknickbereich, Food Trucks und vielem mehr. „Die Premiere des Lauf-Festivals ist ein voller Erfolg“, sagte Renndirektor Martin Seeber. „Es war schön zu sehen, wie die Aktiven gemeinsam mit ihren Familien die Angebote genutzt und alle gemeinsam am Olympiastadion einen schönen Sonntag verbracht haben.“

Richtig Spaß hatte auch Deborah Schöneborn (1:29:43 Stunden), die wie im Vorjahr Zweite wurde, aber vier Minuten schneller war als 2021. „Dieser Monat ist zum Genießen. Es ist so ein tolles Erlebnis, durch die Straßen Berlins zu laufen. Man wird von den Leuten getragen. Hier beim S 25 rufen so viele Menschen deinen Namen“, schwärmte Deborah Schöneborn und lacht. „Da ist es auch egal, dass die Hälfe ‚Debbie“ ruft und die andere Hälfte Rabea. Es ist einfach toll!“ Berlins Langstrecken-Ass, das gemeinsam mit ihrer Zwillingschwester Rabea zu den besten Marathonläuferinnen Deutschlands gehört, musste sich bei ihrem Heimspiel lediglich von Mariia Mazurenko (1:28:31) geschlagen geben. Die Ukrainerin schaffte auf Berlins Straßen zudem die Qualifikation für die Halbmarathon-WM (01:13:14). „Wow, ich bin das erste Mal in Berlin, diese schnelle Strecke ist einfach super. Der S 25 ist ein besonderes Erlebnis für mich.“ Die 24 Jahre alte Ukrainerin lebt und trainiert nach ihrer Flucht in Düsseldorf. Mariia Mazurenko: „Ich bin einfach glücklich heute.“

Berlin 15.05.2022 S25 Foto: Tilo Wiedensohler/camera4

Mit einem breiten Lächeln lief auch der Berliner Fabian Clarkson im Olympiastadion ins Ziel. Bei seinem Heimspiel benötigte er für die 25 Kilometer fast eineinhalb Minuten weniger als im Vorjahr. „Das hat richtig Spaß gemacht“, sagte der Athlet des SCC Berlin Marathon-Teams. „Die Strecke ist ein Traum. So eine Wahnsinns-Atmosphäre habe ich noch in keiner anderen Stadt erlebt. Hier im Berliner Olympiastadion habe ich in diesem Jahr noch einiges vor. Ich will bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften die 5000 Meter und die 3000 Meter Hindernislaufen.“

Beim S 25 Berlin starteten die Teilnehmenden vor dem Olympiastadion und liefen – nach den „Stationen“ Siegessäule, Brandenburger Tor, Deutscher und Französischer Dom, Potsdamer Platz, Kurfürstendamm, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und Funkturm – auf der berühmten blauen Bahn im Olympiastadion ins Ziel. Angeboten wurden Strecken über zehn Kilometer, die Halbmarathon-Distanz, die traditionellen 25 Kilometer sowie ein Staffel-Wettbewerb für Teams (5x5km) und ein Kinderlauf. Der S 25 Berlin gehört zur Serie „Berlin läuft!“. Weiter geht’s mit dem VOLVO-Tierparklauf am 10./11. September. Alle Infos und Anmeldung unter www.berlinlaeuft.de.

Das sind die Siegerinnen und Sieger beim S 25 Berlin 2022

25 km Frauen

  1. Mariia Mazurenko (Ukraine) 01:28:31
  2. Deborah Schöneborn (SCC Berlin Marathon Team) 01:29:43
  3. Clarissa Lehmeyer (Polizei SV Berlin) 01:50:15

25 km Männer

  1. Vincent Kiprotich (Kenia) 01:17:24
  2. Nic Ihlow (Lauftraining.com Lauffreunde e.V.) 01:19:35
  3. Fabian Clarkson (SCC Berlin Marathon Team) 01:19:47

Halbmarathon Frauen

  1. Lilly Lißner 01:24:23
  2. Myriam van Roeden 01:27:56
  3. Lonneke Kok 01:31:00

Halbmarathon Männer

  1. Malik Farhat (LG Hamm) 01:14:26
  2. Nikolas Hoheisel (Berlin Track Club) 01:16:37
  3. Jose Angel Sanchez Jimenez 01:17:34

10 km Frauen

  1. Anna Lisa Langerwisch (Team Berliner Pilsner) 00:38:05
  2. Hella Haak (Gorillas and Butterflies) 00:38:29
  3. Mary Hnatyshyn 00:39:52

10 km Männer

  1. Tom Thurley (Potsdamer Laufclub) 00:31:01
  2. Sebastian Tan 00:33:28
  3. Tim Mogilka (Berlin Track Club) 00:33:31

Weitere Informationen unter https://berlin-laeuft.de/s25berlin/

S 25 am Sonntag in Berlin: Deutschlands ältester Citylauf feiert Premiere des „Lauf-Festivals“

Start um 10 Uhr am Olympiastadion / Deborah Schöneborn beim „Heimspiel“ dabei / Neue Angebote für die ganze Familie / 7000 Läuferinnen und Läufer erwartet

BERLIN. Der S 25 Berlin, Deutschlands ältester Citylauf, verwandelt am kommenden Sonntag, 15. Mai 2022, ab 10 Uhr das Herz der Hauptstadt wieder in eine unvergessliche Sightseeing-Tour für Sportbegeisterte aus aller Welt. Der finale Clou: Das Ziel befindet sich mitten im Berliner Olympiastadion. Und dort geht der S 25 auch in die Verlängerung: Erstmals organisieren die Veranstalter auf dem Stadiongelände ein „Lauf-Festival“, das nicht nur Angebote für die Teilnehmenden bereithält, sondern vor allem Begleitpersonen anspricht. Unter den 7000 Aktiven auf den Berliner Straßen ist auch Deborah Schöneborn (SCC Berlin), die den „schnellen 25er“ zur Vorbereitung auf den Marathon bei der Heim-EM in München nutzt. Am Sonntagvormittag kommt es insbesondere im Westen der Innenstadt zwischen 10 und ca. 14 Uhr vereinzelt zu Straßensperrungen (Details siehe Übersicht).

Vor 41 Jahren fiel in Berlin der Startschuss für die Laufbewegung in deutschen Städten: Am 3.Mai 1981 wurde mit den „25 km de Berlin“ der erste Citylauf in Deutschland veranstaltet. Die Premiere war mit über 3000 Teilnehmenden ein großer Erfolg. Die mittlerweile traditionelle Strecke gilt als besonders schnell. So lief beispielsweise 2012 der Kenianer Dennis Kimetto die 25 Kilometer in 1:11,18 Stunden. Seine Weltrekordzeit ist noch immer ungeschlagen. Seit 2017, nach dem Einstieg der Berliner Sparkasse als Hauptsponsor, heißt der Lauf S 25 Berlin.

„Mit dem Olympiastadion haben wir dafür eine herausragende Location“

Neu ist in diesem Jahr das Lauf-Festival am Olympiastadion. „Der S 25 ist mehr als ein Lauf. Wir wollen vor, während und nach dem Lauf neue Angebote für die ganze Familie, für Freunde und Angehörige schaffen“, sagt Renndirektor Martin Seeber, der die beliebte Straßenlauf-Serie „Berlin läuft!“ organisiert. „Begleitpersonen – ob jung oder alt – sollen beim S 25 wie alle Teilnehmenden einen tollen Sonntagvormittag erleben können. Und nach den Rennen über die verschiedenen Distanzen wird dann gemeinsam mit den Läuferinnen und Läufern gefeiert. Mit dem Olympiastadion haben wir dafür eine herausragende Location.“

Am Osttor des Berliner Olympiastadion – zwischen Start und Ziel – wird es ein umfangreiches Bühnenprogramm, Food Trucks und eine „Chill Area“ mit Sonnenstühlen und einem Picknickbereich geben. Ebenso geplant sind eine Aktions-Meile mit zahlreichen Angeboten wie der „Bestzeiten-Glocke“ sowie eine große „Kids Zone“ mit einem „Bewegungszelt“ der Berliner Sparkasse, Sparkasse, einem Spiel-Parcours des „ISTAF macht Schule“-Teams und einem eigens eingerichteten Kinderwagen-Parkplatz. Martin Seeber: „Gerade nach diesen besonders für die Jüngsten herausfordernden Pandemie-Jahren wollen wir für den Nachwuchs Aktivitäten zum Mit- und Nachmachen anbieten. Die jungen Athletinnen und Athleten rücken noch stärker in den Mittelpunkt.“

Das macht sich auch bei den Läufen selbst bemerkbar: Erstmals wird es auch beim Kinderlauf über 2000 Meter neben Finisher-Medaillen auch eine Zeitmessung und individualisierte Urkunden geben. Über 450 fünf bis 13 Jahre alte Nachwuchs-Läufer*innen haben sich bereits angemeldet. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit 7000 aktiv Teilnehmenden.

Die Sportbegeisterten starten am Sonntag, 15. Mai, vor dem Olympiastadion und laufen – nach den „Stationen“ Siegessäule, Brandenburger Tor, Deutscher und Französischer Dom, Potsdamer Platz, Kurfürstendamm, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und Funkturm – auf der berühmten blauen Bahn im Olympiastadion ins Ziel. Angeboten werden Strecken über zehn Kilometer, die Halbmarathon-Distanz, die traditionellen 25 Kilometer sowie ein Staffel-Wettbewerb für Teams (5 x 5 Kilometer) und ein Kinderlauf. Die Anmeldung ist auch vor Ort noch möglich.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.berlin-laeuft.de.

Eine interaktive Streckenkarte mit Durchgangszeiten und Hinweisen zu Verkehrsbeeinträchtigungen finden Sie hier

Berliner Morgenpost ist Partner der „Berlin läuft“ – Serie

Berliner Morgenpost ist Partner der „Berlin läuft“ – Serie

Nicht nur für Frühaufsteher*innen! Die Berliner Morgenpost ist Partner von Berlin läuft! und liefert mit dem Newsletter von Chefredakteurin Christine Richter täglich um 6.30 Uhr alle wichtigen Neuigkeiten – direkt in den Posteingang. Der Newsletter von Christine Richter enthält neben exklusiven Nachrichten auch Interviews mit wichtigen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft. Die Berliner Morgenpost berichtet dabei über die wichtigsten Ereignisse des Tages aus Berlin und Brandenburg, die neuesten Entscheidungen des Berliner Senats und alle aktuellen Informationen, für den perfekten Start in den Tag.
Sie möchten den Newsletter von Christine Richter zukünftig nicht verpassen? Dann gleich hier abonnieren: Link

Die ersten News des Tages sind bei der Berliner Morgenpost eben Chefinsache.

Endspurt! Nur noch 5 Tage bis zum S 25

Endspurt! Nur noch 5 Tage bis zum S 25

Am kommenden Sonntag den 15.05. findet der S 25 statt.
Wer bis jetzt noch nicht angemeldet ist, hat noch bis zum Donnerstag den 12.05.
die Chance sich Online seinen Startplatz zu sichern.

An alle bereits angemeldeten Personen denkt daran, am Freitag den 13.05. von
12 Uhr bis 20 Uhr und Samstag den 14.05. von 10 Uhr bis 19 Uhr,
eure Startunterlagen in der Mall of Berlin abzuholen.

Falls es euch nicht möglich ist, persönlich eure Startunterlagen abzuholen,
ist es natürlich auch möglich, dass Freunde, Familie oder andere Vertrauenspersonen
diese abholen. Denkt nur daran die notwendigen Unterlagen mitzubringen.

Ihr habt noch Lust bekommen mitzulaufen? Den Link zur Anmeldung findet ihr hier.
Wir freuen uns auf euch!

REWE ist offizieller Ernährungspartner der „Berlin läuft“ -Serie

REWE ist offizieller Ernährungspartner der „Berlin läuft“ -Serie

Für deinen erfolgreichen Start bei Berlin läuft! ist eine gesunde Ernährung mindestens genauso wichtig wie ein guter Trainingsplan. In den über 150 REWE-Märkten in Berlin bekommst du alles, was du dafür brauchst. Unsere Stars im Sortiment: knackiges Obst und Gemüse und viele weitere Produkte unserer Eigenmarke REWE Bio. Entdecke bis zu 700 Artikel in unseren Märkten, online auf  rewe.de oder in der REWE App!

Übrigens: Die 3 schnellsten Teamstaffeln prämiert REWE mit 15 Einkaufsgutscheinen im Wert von je 50 Euro.

Berliner Senat hebt Hygienevorschriften größtenteils auf

Berliner Senat hebt Hygienevorschriften größtenteils auf

Liebe Berlin-Läuferinnen, liebe Berlin-Läufer,

das Land Berlin übernimmt die Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes des Bundes. Am 1. April 2022 löste die SARS-CoV-2-Basisschutzmaßnahmenverordnung die bisher gültige Vierte Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ab. Entsprechend der neuen Verordnung gibt es beim S 25 Berlin KEINE Corona-Statuskontrollen mehr. Wir werden uns bei der Veranstaltung an die zum Zeitpunkt des Laufes geltenden Vorschriften halten.

Wir freuen uns sehr, dass beim S 25 Berlin nun wieder Alle teilnehmen dürfen!

Hier geht’s zur Anmeldung!

HOKA bleibt Partner der „Berlin läuft!“ – Serie

HOKA bleibt Partner der „Berlin läuft!“ – Serie

Hier bei HOKA möchten wir Menschen dazu motivieren, sich zu bewegen. Wir unterstützen alle Sportler und Sportlerinnen dabei, sich frei von Angst und kreativ jeder Herausforderung zu stellen und sie mit Ehrgeiz und Leidenschaft zu meistern. Innovation und neue Ansätze liegen uns im Blut. Mit dieser Einstellung kreieren wir unerwartete neue Lösungen für alle Sportlertypen.

SportScheck – dein offizieller Laufpartner

SportScheck – dein offizieller Laufpartner

Freu dich auf jede Menge Highlights am SportScheck Stand auf der Eventfläche: Neben einer professionellen Laufschuhberatung mit Footscan erwarten dich die neuesten Running-Schuhe von Top-Brands wie adidas, Nike oder HOKA. 
Entdecke die Sportuhren von Garmin und Polar – und teste kostenlos ein Top-Modell live während deines Laufs. Sei für die Leihe rechtzeitig vor dem Lauf an unserem Stand und überzeug dich von seinen Funktionen! Nur solange der Vorrat reicht.
Du willst deine Schnelligkeit unter Beweis stellen? Dann mach mit bei unserer Tapping- Challenge und sicher dir einen 10 Euro Einkaufsgutschein, den genialen Sportbeutel oder den supersoften Schlauchschal. Am SportScheck Zielbogen schießen wir dein ganz persönliches Erinnerungsfoto. Freu dich zusätzlich über einen exklusiven Schlauchschal. 

Und auch bei der Vorbereitung auf deinen Lauf sind wir an deiner Seite: Entdecke bei uns das passende Equipment, um dein Training aufs nächste Level zu heben. Mit dem Code BerlinS25 sicherst du dir exklusive 10 Euro Rabatt* auf deinen nächsten Online- Einkauf auf SportScheck

*Einmalig einlösbar ab einem Einkaufswert von 50€ auf sportscheck.com, gültig bis 15.05.2022. Ausgenommen Elektronikartikel und Artikel mit Direktversand durch Partner. Nicht mit anderen Sonderaktionen oder Vorteilscoupons kombinierbar. Nicht einlösbar beim Kauf von Geschenkgutscheinen und Event-Tickets.

S 25 Lauffest mit attraktivem Rahmenprogramm beim S 25 Berlin am 15.05.2022

S 25 Lauffest mit attraktivem Rahmenprogramm beim S 25 Berlin am 15.05.2022

Deutschlands ältester City-Lauf baut in diesem Jahr das Rahmenprogramm für Alt und Jung deutlich aus: Auf dem Vorplatz des Olympiastadions wird es eine Bühnenshow mit Musik, Siegerehrungen und Interviews, einen Kinderspiel- und Bewegungsparcours, Food Trucks, einen Laufschuhtest, Partnerstände, die Medaillengravur, Merchandisestände sowie eine “Chillout Area” geben.

Angeboten werden Strecken über zehn Kilometer, die Halbmarathon-Distanz, die traditionellen 25 Kilometer sowie einen Staffel-Wettbewerb für Teams (5×5 Kilometer) und einen Kinderlauf über 2 Kilometer.

Weitere Informationen zum Lauf findet Ihr auf unserer Homepage.
Hier geht es zur Anmeldung für die Läufer!

Wir freuen uns auf tolle Läufe und einen sportlichen Vormittag mit den Läuferinnen und Läufern, ihren Fans und allen anderen Gästen!!!


#Lichtblick219: Klimaneutral unterwegs.

#Lichtblick219: Klimaneutral unterwegs.

Auch in diesem Jahr sorgt Lichtenauer als Partner von Berlin läuft! für zahlreiche Lichtblicke entlang der Laufstrecken. Die Läufer*innen können sich nicht nur mit dem einzigartig milden Mineralwasser von Lichtenauer erfrischen, es erwarten sie auch spritzige Lichtenauer-Überraschungen im Ziel.

Übrigens ist man nicht nur als Läufer*in klimaneutral unterwegs – auch das Lichtenauer Mineralwasser ist jetzt von der Herstellung der Flasche über die Abfüllung bis hin zur Entsorgung klimaneutral