S 25 am Sonntag in Berlin: Deutschlands ältester Citylauf feiert Premiere des „Lauf-Festivals“

16. Mai 2022

Start um 10 Uhr am Olympiastadion / Deborah Schöneborn beim „Heimspiel“ dabei / Neue Angebote für die ganze Familie / 7000 Läuferinnen und Läufer erwartet

BERLIN. Der S 25 Berlin, Deutschlands ältester Citylauf, verwandelt am kommenden Sonntag, 15. Mai 2022, ab 10 Uhr das Herz der Hauptstadt wieder in eine unvergessliche Sightseeing-Tour für Sportbegeisterte aus aller Welt. Der finale Clou: Das Ziel befindet sich mitten im Berliner Olympiastadion. Und dort geht der S 25 auch in die Verlängerung: Erstmals organisieren die Veranstalter auf dem Stadiongelände ein „Lauf-Festival“, das nicht nur Angebote für die Teilnehmenden bereithält, sondern vor allem Begleitpersonen anspricht. Unter den 7000 Aktiven auf den Berliner Straßen ist auch Deborah Schöneborn (SCC Berlin), die den „schnellen 25er“ zur Vorbereitung auf den Marathon bei der Heim-EM in München nutzt. Am Sonntagvormittag kommt es insbesondere im Westen der Innenstadt zwischen 10 und ca. 14 Uhr vereinzelt zu Straßensperrungen (Details siehe Übersicht).

Vor 41 Jahren fiel in Berlin der Startschuss für die Laufbewegung in deutschen Städten: Am 3.Mai 1981 wurde mit den „25 km de Berlin“ der erste Citylauf in Deutschland veranstaltet. Die Premiere war mit über 3000 Teilnehmenden ein großer Erfolg. Die mittlerweile traditionelle Strecke gilt als besonders schnell. So lief beispielsweise 2012 der Kenianer Dennis Kimetto die 25 Kilometer in 1:11,18 Stunden. Seine Weltrekordzeit ist noch immer ungeschlagen. Seit 2017, nach dem Einstieg der Berliner Sparkasse als Hauptsponsor, heißt der Lauf S 25 Berlin.

„Mit dem Olympiastadion haben wir dafür eine herausragende Location“

Neu ist in diesem Jahr das Lauf-Festival am Olympiastadion. „Der S 25 ist mehr als ein Lauf. Wir wollen vor, während und nach dem Lauf neue Angebote für die ganze Familie, für Freunde und Angehörige schaffen“, sagt Renndirektor Martin Seeber, der die beliebte Straßenlauf-Serie „Berlin läuft!“ organisiert. „Begleitpersonen – ob jung oder alt – sollen beim S 25 wie alle Teilnehmenden einen tollen Sonntagvormittag erleben können. Und nach den Rennen über die verschiedenen Distanzen wird dann gemeinsam mit den Läuferinnen und Läufern gefeiert. Mit dem Olympiastadion haben wir dafür eine herausragende Location.“

Am Osttor des Berliner Olympiastadion – zwischen Start und Ziel – wird es ein umfangreiches Bühnenprogramm, Food Trucks und eine „Chill Area“ mit Sonnenstühlen und einem Picknickbereich geben. Ebenso geplant sind eine Aktions-Meile mit zahlreichen Angeboten wie der „Bestzeiten-Glocke“ sowie eine große „Kids Zone“ mit einem „Bewegungszelt“ der Berliner Sparkasse, Sparkasse, einem Spiel-Parcours des „ISTAF macht Schule“-Teams und einem eigens eingerichteten Kinderwagen-Parkplatz. Martin Seeber: „Gerade nach diesen besonders für die Jüngsten herausfordernden Pandemie-Jahren wollen wir für den Nachwuchs Aktivitäten zum Mit- und Nachmachen anbieten. Die jungen Athletinnen und Athleten rücken noch stärker in den Mittelpunkt.“

Das macht sich auch bei den Läufen selbst bemerkbar: Erstmals wird es auch beim Kinderlauf über 2000 Meter neben Finisher-Medaillen auch eine Zeitmessung und individualisierte Urkunden geben. Über 450 fünf bis 13 Jahre alte Nachwuchs-Läufer*innen haben sich bereits angemeldet. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit 7000 aktiv Teilnehmenden.

Die Sportbegeisterten starten am Sonntag, 15. Mai, vor dem Olympiastadion und laufen – nach den „Stationen“ Siegessäule, Brandenburger Tor, Deutscher und Französischer Dom, Potsdamer Platz, Kurfürstendamm, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und Funkturm – auf der berühmten blauen Bahn im Olympiastadion ins Ziel. Angeboten werden Strecken über zehn Kilometer, die Halbmarathon-Distanz, die traditionellen 25 Kilometer sowie ein Staffel-Wettbewerb für Teams (5 x 5 Kilometer) und ein Kinderlauf. Die Anmeldung ist auch vor Ort noch möglich.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.berlin-laeuft.de.

Eine interaktive Streckenkarte mit Durchgangszeiten und Hinweisen zu Verkehrsbeeinträchtigungen finden Sie hier

Die Shirts sind da: Mit dem Gepard durch den Tierpark!

Die Shirts sind da: Mit dem Gepard durch den Tierpark!

Der VOLVO Tierparklauf 2022 am 10. und 11 September wird richtig schnell! In diesem Jahr ziert (schmückt) ein Gepard die Medaillen, Shirts und Urkunden des beliebten Laufs im Tierpark Berlin. Heute können wir Euch bereits die beiden Event-Shirts vorstellen – eins für...

mehr lesen